Berufserfahrung als Schauspieler

Staatstheater Darmstadt – 2017/2018
Die rote Zora von Kurt Held
Regie: Ulf Goecke

Staatstheater Darmstadt – 2016/2017
Peter Pan von James Matthew Barrie
Regie: Ulf Goecke

Daedalus Company Frankfurt – 2016/2017
Die vier Himmelsrichtungen von Roland Schimmelpfennig
Regie: Regina Busch

Zwischenraum 48° – 2014 -2016
Die Läuseschlampagne – Oder wann hat dieser Scheißkrieg ein Ende
Regie: Dieter Nelle
Selber Fremd von Dieter Nelle
Regie: Dieter Nelle
Verwandlungen
nach Motiven von Ovid
Regie: Dieter Nelle

Staatstheater Darmstadt – 2015
Peterchens Mondfahrt nach Gerdt von Bassewitz
Regie: Michael Götz

Burgfestspiele Mayen – 2014
Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare
Regie: Peter Nüesch

Theater Osnabrück – 2009-2013
Festengagement
Zusammenarbeit unter anderem mit folgenden Regisseuren:
Philip Tiedemann, Annette Pullen, Alexander Frank, Charlotte Zilm, Rosemarie Vogtenhuber, Henrike Vahrmeyer, Andrea Udl, Alexander Mey, Christina Dom, Constanze Burger & Constanze Kappenstein

Kammerspiele Landshut 2008-2009
Arabische Nacht von Roland Schimmelpfennig.
Regie: Konstantin Moret

Tollwood Festival München – 2008-2009
Peter Pan nach dem Theaterstück von James M. Barrie
Regie: Sven Grunert
Choreographie: Heike Hennig

Powerchild e.V., München – 2007-2009
Nein heißt Nein von Kerstin und Matthias Forster
Regie: Sven Grunert
Die mehrfach ausgezeichnete Produktion „Nein heißt Nein“ entstand in Kooperation zwischen dem von Veronika Ferres gegründeten Verein Power-Child e.V. und dem Kleinen Theater Landshut.

Schauspielbühnen Stuttgart- 2006-2007
Lulu von Frank Wedekind
Regie:Tanja Richter

Theaterhaus Stuttgart – 2006-2007
Was heißt hier Liebe? von Helma Fehrmann, Holger Franke und Jürgen Flügge
Regie: Günther Brombacher

Theater Bremen – 2005-2006
Festengagement
Zusammenarbeit mit folgenden Regisseuren:
Franziska Theresa Schütz, Marie Luise Helle, und Uli Jäckle

Theater Bielefeld – 2004
Das Dschungelbuch von Rudyard Kipling
Regie: Roland Hüve

Fliegen ab Stuttgart – 2003-2009
The Killer in me ist the Killer in you my love von Andri Beyerler
Ein Sommernachtstraum nach William Shakespeare
Paradies von Dirk Dobrow
Rosa und Blanca von Rebekka Krichldorf
Wir bleiben in der Nähe nach dem Roman von Tilman Rammstedt
Leonce und Lena nach Georg Bücher
Regie: Tanja Richter

Theater Konstanz – 2003
Die sieben Zwerge nach den Brüdern Grimm
Regie: Angela Khuon-Siefert

Schlossfestspiele Ettlingen – 2003-2004
Romeo und Julia von William Shakespeare
Regie: Jürgen Flügge
Ein Käfig voller Narren von Jerry Herman und Harvey Fierstein
Regie: Udo Schoen
Choreohraphie: Roberto Scafati
Pipi Langstrumpf von Astrid Lindgren
Regie: Udo Schoen

Theater der Stadt Aalen – 2002 – 2005
Die Räuber von Friedrich Schiller
Regie: Ralf Siebelt
Menschenfeind von Molière
Regie: Simone Sterr
Helges Leben von Sibylle Berg
Regie: Simone Sterr
Hello Lucy – Goodbye Lucy von Oliver Bukowski
Regie: Simone Sterr

Badisches Staatstheater Karlsruhe, 1996-1997
Kleindarsteller in diversen Produktionen

 

 

PREISE

Preis für „Herausragende darstellerische Leistung beim Stuttgarter Theaterpreis für „Wir bleiben in der Nähe“ nach dem Roman von Tilman Ramsted
2007

Publikumspreis beim Suttgarter Theaterpreis für „Wir bleiben in der Nähe“ nach dem Roman von Tilman Ramsted mit der Theatergruppe „Fliegen ab Stuttgart“ 2007

Gewinner des Theaterpreises der Stuttgarter Zeitung für „The killer in me is the killer in you my love“ von Andri Beyeler mit der Gruppe „Fliegen ab Stuttgart“
2003